Als Administrator hat man ja öfter mal damit zu kämpfen, dass man sich einen Fehler ansehen soll, die aber nur bei einem Benutzer auftritt, dieser aber nicht mehr am Platz ist. Oder man hat den Rechner mitbekommen und dieser ist plötzlich gesperrt. Über den Taskmanager kann man sich zwar theoretisch mit der Sitzung des anderen Benutzers verbinden, es wird aber das Kennwort benötigt.

Nachfolgend eine kleine Anleitung, wie man eine Sitzung ohne Passwort übernehmen kann. Dafür benötigt man das Programm psexec aus der Sysinternals Suite. Mit folgendem Befehl kann man den Taskmanager als System starten. Damit kann man die Verbindung übernehmen, ohne ein Passwort eingeben zu müssen 😀

psexec.exe -SID cmd.exe /C taskmgr.exe

=> Benutzer =>Benutzer auswählen => Verbinden

Nett auch in diesem Kontext: es lässt sich auf eins zu eins auf RDS übertragen.