msiexec.exe via Kommandozeile

Die Deinstallation kann auch via „msiexec.exe“ erfolgen. Dazu einfach eine Eingabeaufforderung öffnen, msiexec.exe aufrufen und entweder den Pfad der originalen MSI-Datei angeben oder die GUID. Die GUID erhaltet ihr am schnellsten via PowerShell:

get-wmiobject Win32_Product | Format-Table IdentifyingNumber, Name

Falls die ursprüngliche MSI-Datei vorhanden ist sieht die Deinstallation folgendermaßen aus:

msiexec.exe /x „c:\filename.msi“ /q

Alternativ kann auch via GUID deinstalliert werden:

msiexec.exe /x „{11111111-1111-1111-1111-11111111111X}“ /q

Bei Microsoft existiert eine Übersicht aller Command-Line Options für msiexec.exe.