In Windows 7 gibt es standardmäßig keine Schnellstartleiste mehr – doch mit ein paar Mausklicks kann man dieses Manko schnell beheben:

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich innerhalb der Taskleiste und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Symbolleisten/Neue Symbolleisten“ aus.
Navigieren Sie dann zum Ordner %USERPROFILE%/AppData/Roaming/Microsoft/Internet Explorer/Quick Launch“.
Diesen Ordner wählen Sie aus und anschließend wird wieder die gewohnte Schnellstartleiste angezeigt. Allerdings steht jetzt auch noch die Bezeichnung des Ordners – „Quick Launch“ dort, sodass Sie noch mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf der Schnellstartleiste klicken und „Titel anzeigen“ deaktivieren.

Hinweis: Falls Sie den Ordner „AppData“ nicht finden, gibt es 2 Möglichkeiten:

1: man trägt in die Windowsexplorerleiste „%Appdata% ein oder man nimmt folgende Schritte vor:

2: Klicken Sie im Windows-Explorer auf „Organisieren/Ordner- und Suchoptionen“ und wechseln Sie auf das Register „Ansicht“.
Navigieren Sie dann im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ zu „Versteckte Dateien und Ordner“ und aktivieren Sie dort „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“.